Besucher

 

 

Mobile Jugendarbeit Holzheim - Ursenwang

 

In unserer Arbeit orientieren wir uns stets an der jeweiligen Lebenswelt der jungen Menschen, an ihren Alltag, sowie an ihren Bedürfnissen und Ressourcen. Durch den kontinuierlichen Kontakt zu den Jugendlichen konnten wir eine tragfähige, belastbare und vertrauensvolle Beziehung aufbauen.

Zum Einen , durch die Kontaktaufnahme von den unterschiedlichen Cliquen, durch unsere Streetwork Tätigkeit.  Unteranderem durch individuelle Beratung und Unterstützung vor Ort. Bei der Entwicklung von Lebensbewältigungskonzepten stehen wir ihnen beratend zur Seite. Die Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Unsere Angebote finden in der Regel in Form von themenspezifischen Angeboten und Projekten statt. Außerdem unterstützen wir die jungen Menschen bei der Suche nach Aktionsmöglichkeiten, sowie bei der Nutzung von öffentlichen Raums. Wir unterstützen jegliche Projekte und Aktionen, die eine Integration in das Gemeinwesen möglich machen.

Flexibilität, Freiwilligkeit, Verbindlichkeit und Wertschätzung sind bei dieser Arbeit wichtige Arbeitsprinzipien.

 

Mobile Jugendarbeit ist ein Arbeitsansatz der Jugendarbeit (§ 11 SGB VIII) und der

Jugendsozialarbeit (§ 13 SGB VIII) und verfolgt das Ziel, die Lebenssituation von

benachteiligten und gefährdeten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis

26 Jahren zu verbessern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Literatur: * http://www.lag-mobile.de/cms/uploads/standards/standards.pdf; Stand 08.01.2014

* Bundesarbeitsgemeinschaft/Mobile Jugendarbeit HRSG): fachliche Standards für Streetwork

und Mobile Jugendarbeit